GSSK

Vorbereitungslehrgang auf die Geprüfte Schutz- und Sicherheitskraft IHK.

Ausbildungszeit:

5 Wochen / 210 Unterrichtsstunden

Teilnahmevoraussetzungen:

  • eine mit Erfolg abgelegte Abschlussprüfung in einem anerkannten Ausbildungsberuf und danach eine mindestens einjährige
    Berufspraxis in der Sicherheitswirtschaft oder
  • eine mindestens fünfjährige Berufspraxis, von der mindestens drei Jahre in der Sicherheitswirtschaft abgeleistet sein müssen, und
  • die Teilnahme an einem Erste-Hilfe-Lehrgang, dessen Beendigung nicht länger als 24 Monate zurückliegt

Lehrgangsziel:

Die Lehrgangsteilnehmer werden zum erfolgreichen Bestehen der GSSK-Prüfung (IHK) ausgebildet.

Inhalte

1. Handlungsbereich „Rechts- und aufgabenbezogenes Handeln“

  • Rechtskunde
  • Dienstkunde

2. Handlungsbereich „Gefahrenabwehr, Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik“

  • Brandschutz und sonstige Notfallmaßnahmen
  • Arbeits-, Gesundheits- und Umweltschutz

  • Einsatz von Schutz- und Sicherheitstechnik

3. Handlungsbereich „Sicherheits- und serviceorientiertes Verhalten und Handeln“

  • Situationsbeurteilung und -bewältigung

  • Kommunikation und Zusammenarbeit

  • Kunden- und Serviceorientierung